Literatur Wohnen, Mietenwahnsinn, Recht auf Stadt

LITERATUR:

Tipps zur Miete. Informations-Flyer des Wohnraumbündnis Tübingen über Rechte von Mieter*innen

luxemburg argumente (2017): Muss Wohnen immer teurer werden? Mythen und Behauptungen über Wohnen, Miete, Kaufen

Knut Unger (2017): So bändigen wir die Wohnungsriesen. Ansätze zur gesellschaftlichen Kontrolle der finanzmarktorientierten Vermietungskonzerne

Andrej Holm: http://gentrificationblog.wordpress.com/

Andrej Holm (2014): Mietenwahnsinn. Warum wohnen immer teurer wird und wer davon profitiert.

Andrej Holm (2013): Wir bleiben alle! Gentrifizierung – städtische Konflikte um Aufwertung und Verdrängung

AG links-netz (2013): Wohnen als Infrastruktur und warum es kompliziert ist, das zu denken, in: Sozialpolitik anders gedacht: Soziale Infrastruktur

David Harvey (2012): Rebellische Städte

dérive – Zeitschrift für Stadtforschung: http://www.derive.at/

Claus Schreer (2013): Das Geschäft mit dem Wohnen
http://www.isw-muenchen.de/download/wohnen-clsch.pdf

FILME:

“Betongold. Wie die Finanzkrise in mein Wohnzimmer kam” (ARTE),
Beschreibung: http://gentrificationblog.wordpress.com/2013/05/26/filmtip-betongold-wie-die-finanzkrise-in-mein-wohnzimmer-kam/,
Film unter: http://www.youtube.com/watch?v=PDklvpbNzKE

Wohnen in der Krise, Youtube-Kanal mit Berichten aus Russland,
Griechenland, Spanien,…: http://www.youtube.com/user/WohneninderKrise